X

Möglicherweise haben Sie bereits davon gehört, dass alle Postsendungen, die Produkte mit Lithiumbatterien enthalten, laut internationaler Klassifizierung als Gefahrgut eingestuft sind. Dies betrifft auch einen Teil unserer Produkte, wie wiederaufladbare Hörsysteme und kabelloses Zubehör, welche mit wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus und nicht-wiederaufladbaren Lithiumbatterien betrieben werden.

Im Rahmen unserer Verantwortung gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern, möchten wir Ihnen folgende Informationen zum Thema Versandbestimmungen von Produkten mit Lithiumbatterien zur Verfügung stellen.

Versand von Signia zu Ihnen

Signia befolgt nationale wie internationale Regularien mit ordnungsgemäßer Kennzeichnung aller Pakete (siehe rechts). Sollte ein Paket den Regularien der Luftfracht nicht genügen, versenden wir es auf dem Landweg.

Bild_1
Versandaufkleber

Versand von Ihnen zu Signia (Rückgabe, Reparaturen, Bestellungen etc.)

Welche Produkte von Signia beinhalten Lithiumbatterien?

Alle Cellion und Pure Charge&Go Hörsysteme sowie kabelloses Zubehör wie easyTek, Connexx Air, Streamline Mic und weitere beinhalten Lithiumbatterien oder Lithium-Ionen-Akkus. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob ein Produkt eine Lithiumbatterie oder einen Lithium-Ionen-Akku beinhaltet, lesen Sie bitte die Produktinformationen oder fragen Sie unseren Kundenservice.

 

Welche Versandbestimmungen sind zu beachten?

Um Ihnen den Versand an uns zu vereinfachen, finden Sie zukünftig ein Rücksendeetikett in jeder Lieferung. Dieses Etikett ermöglicht unseren Transportpartnern, Ihre Sendungen an uns zu priorisieren. Bitte verwenden Sie daher dieses Etikett bei jedem Paket an uns.

Falls Ihr Paket Produkte mit Lithiumbatterien oder -akkus enthält, wird eine Versanderklärung notwendig, um den entsprechenden Regularien nachzukommen. Auch diese Versanderklärung finden Sie zukünftig in jeder Lieferung. Die Versanderklärung kann an einer beliebigen freien Stelle auf dem Paket platziert werden. Ihr Paket wird damit entweder auf dem Landweg oder per Luftfracht versendet. Jede Lithiumbatterie muss für den Versand im Gerät eingesetzt sein. Lose Lithiumbatterien dürfen nicht versendet werden.

 

Worum geht es bei der Versanderklärung zu Lithiumbatterien und -akkus?

Die Regularien der International Air Transport Association (IATA) untersagen den Versand von Lithiumbatterien, die bereits vor dem Versand als potentielle Gefahr (z.B. Hitzeentwicklung, Kurzschluss, Auslauf) eingestuft werden können.

Produkte mit Lithiumbatterien, die einen Defekt aufweisen, jedoch nicht als gefährlich eingestuft werden (z.B. funktionslose LED, verringerte Batterielaufzeit), können weiterhin versendet werden.

Versanderklärung

Wie können gefährliche Produkte mit Lithiumbatterien identifiziert werden?

Begutachten Sie das betroffene Produkt. Es darf nicht versendet werden, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Die Lithiumbatterie ist sichtbar aufgebläht
  • Das Produkt ist aufgrund einer aufgeblähten Batterie sichtbar beschädigt
  • Es gibt einen sichtbaren Austritt von Batterieflüssigkeit
  • Die Batterie entwickelt eigenständig Hitze bzw. ist heiß bei Berührung

Falls einer dieser Punkte zutrifft, handelt es sich um eine defekte Lithiumbatterie, die nicht versendet werden darf. Bitte notieren Sie die Seriennummer des Produkts, fotografieren Sie den Schaden und wenden Sie sich hiermit an unseren Kundenservice, bevor Sie das Produkt fachgerecht entsorgen.

Diese Regularien beziehen sich auf alle Sendungen, unabhängig von Absender und Spedition (DHL, UPS, Hermes etc.).

 

Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Kundenservice unter +49 9131 308 3333 zur Verfügung.