X

Setzen Sie jetzt auf die Technologie des Jahres und der Zukunft:

90% Hörgeräte mit Lithium-Ionen-Akkus bis 2025*.

Für viele Menschen gehörten der Kauf und Wechsel von Hörgerätebatterien bislang zum Alltag. Die aktuelle Situation und die damit verbundenen Auflagen machen den Gang zum Hörakustiker zu einer neuen Herausforderung und zusätzliche Wege möchte man, wo möglich, vermeiden. Eine Folge dessen ist es, dass Batteriekäufe zunehmend im Internet getätigt werden und hier ein möglicher Touchpoint zu Ihren Kunden wegfällt. Genau an dieser Stelle setzt eine Technologie an, die als Technologie des Jahres, aber auch als Technologie der Zukunft bewertet werden kann: die Lithium-Ionen-Akkutechnologie.

Trendsetter Lithium-Ionen-Hörgeräte: besonders wichtig in 2020 fast ausschließlich bis 2025*.

Lithium-Ionen-Akkus verändern nicht nur die Art und Weise, wie Hörgeräte genutzt und designt werden. Sie stellen heute bereits in vielen Bereichen eine Selbstverständlichkeit dar und vermeiden den lästigen Batteriewechsel. Hörgeräteträger haben sie längst bei anderen Produkten in Ihren Alltag integriert: Smartphones, Tablets, Kopfhörer oder Smartwatches. Überall finden wir die Akkus mit hoher Energiedichte, langen Laufzeiten und kurzen Ladezyklen wieder.
Das Ergebnis einer Trendanalyse prognostiziert sogar eine Nutzung von rund 90% Hörgeräten mit Li-Ionen-Akkus bis 2025*. Zu dieser Prognose kommt eine Marktanalyse des Verbraucherportals meinhoergeraet.de. Die Analyse ergab, dass knapp 40% der befragten Hörakustiker*innen die Lithium-Ionen-Technologie als besonders wichtig für das laufende Jahr einschätzen. Denn ein bisher häufig als negativ empfundener Aspekt beim Hörgerätekauf, nämlich regelmäßig vermeintlich teure Hörgerätebatterien kaufen und wegwerfen zu müssen, entfällt durch den vermehrten Einsatz dieser Akkus. Die Wahrnehmung und Akzeptanz von Hörgeräten werden einmal mehr positiv beeinflusst.

Begründet wird das auch dadurch, dass Hörgeräteträger sich an den Einsatz der Technologie im Alltag bereits gewöhnt haben. Die bekannte Nutzungs- und Wirkungsweise bietet Unabhängigkeit für einen modernen Lifestyle und erhöht die Akzeptanz auch bei Hörgeräten enorm. Denn ihr Einsatz wurde in vielen Branchen bereits vor Jahren vollzogen. Für die Nutzer von Hörgeräten mit Lithium-Ionen-Akkus ist daher das Aufladen ihrer Geräte über Nacht oder unterwegs bereits selbstverständlich.

Nutzen Sie die Vorteile in der aktuellen Situation und den allgemeinen Trend und setzen Sie jetzt auf Hörsysteme mit Lithium-Ionen-Akkutechnologie.

Werfen Sie gleich einen Blick auf das größte Portfolio an wiederaufladbaren Hörgeräten bei Signia

Zum Portfolio

*https://meinhoergeraet.de/de/news/trend-90-hoergeraete-mit-li-ionen-akkus-bis-2025/3446, Stand 27.05.2020.

Zünden Sie den Turbo in der Hörsystemanpassung mit dem Signia Assistant!

Eine qualitativ hochwertige Hörsystemversorgung braucht ihre Zeit. Grund dafür sind häufig Erfahrungen, die der Träger in der Ausprobe macht und auf die Sie mit einer Korrektur der ersten Einstellung reagieren. Wie wäre es, wenn diese Änderungen vom Hörgeräteträger selbst angestoßen und sofort umgesetzt werden könnten? Welche Chancen ergeben sich daraus für Sie und warum macht es Sinn, ein solches Tool gerade in der jetzigen Situation einzusetzen?

„Der Signia Assistant ist die smarte Lösung für eine schnellere Kundenzufriedenheit.“ 

Wie Sie alle Vorteile des Signia Assistant bestmöglich kennenlernen und nutzen, stellen wir Ihnen in unserem Onlineseminar vor:

„Der Signia Assistant im praktischen Einsatz inkl. Selbsttest“

Mittwoch, 10.06.2020 / 13:00 – 14:00 Uhr

Erlernen Sie den Umgang mit dem Signia Assistant einfach online & live: 

  • Wie richte ich den Signia Assistant für meine Kunden ein?
  • Welche Möglichkeiten der Steuerung bietet mir Connexx?
  • Wie nutze ich alle Möglichkeiten des Signia Assistant?
  • Würde mir der Signia Assistant auch weiterhelfen?

 

Wichtig: Bitte beachten Sie folgende Teilnahmebedingungen:

  1. Signia Xperience Hörsysteme wie z.B. Styletto X (sDemo Systeme reichen aus) mit einer Voreinstellung 40 dB breitbandig oder individueller Hörverlust inkl. geschlossene Click-Sleeves / Double Domes oder eigene Otoplastiken.
  2. Einen PC mit der aktuellen Connexx Version 9.2.11.
  3. Ein Smartphone mit Signia App Version 2.2.xx.
  4. Die Möglichkeit, den Ton des Webinars über Lautsprecher auszugeben.

Das Onlineseminar dauert 60 Minuten und bietet Ihnen die Möglichkeit, den Assistant aus Akustiker- sowie aus Kundensicht live zu erleben.

Zur Anmeldung

In wenigen Schritten zum Signia Assistant.

Der Signia Assistant ist die perfekte Ergänzung zu Ihrer persönlichen Kundenbeziehung. Er übernimmt während Ihres wohlverdienten Feierabends. Speziell für Xperience Versorgungen ist er als neue Funktion der Signia App einsatzbereit, sobald er in Connexx aktiviert wird.

Alles, was Ihre Kunden benötigen, sind ein Smartphone und eine stabile Internetverbindung.

Ihre ideale Kommunikation zum Kunden

  1. Erklären Sie Ihrem Kunden den besonderen Service mit Bluetooth-fähigen Signia Xperience Hörgeräten und dem Signia Assistant: Unterstützung zu jeder Tages- und Nachtzeit, 7 Tage die Woche.
  2. Informieren Sie Xperience Kunden, die vor Ende März Xperience Hörgeräte erhalten haben, dass Ihre Hörgeräte für diesen besonderen Service upgedatet werden können. Wir haben ein Bestandskundenanschreiben für Sie vorbereitet.
  3. Ergänzen Sie Ihre Beratung mit unserer Signia Assistant Broschüre für Hörgeräteträger.

Nachträgliches Aktivieren in Connexx

Prüfen Sie bei Ihrem Kunden, ob das Häkchen in Connexx unter Konfiguration – Hörgeräte – Signia Assistant bereits gesetzt ist. Wenn nicht, bitte die Hörgeräte mit Connexx verbinden und das Häkchen setzen.

(Anpassung nach dem 31. März 2020 mit CXX 9.2.10: Bereits per First Fit aktiviert, wenn Sie den Signia Assistant nicht abgewählt haben).

Der Signia Assistant in Connexx

Tipp: Nachträgliches Aktivieren auch online möglich – per TeleCare. Schalten Sie den Kunden in Connexx dafür frei. Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zur Fernanspassung.

In wenigen Schritten zur Fernanpassung

Der Kunde hat die Signia App bereits installiert

  1. Prüfen Sie mit Ihrem Kunden, ob er die neueste Version der App (Version 2.2.0.433) sowie das neueste Smartphone-Betriebssystem installiert hat, oder ob Updates zur Verfügung stehen.

2. Signia App nach dem Update einmal komplett schließen und wieder öffnen. Dann ist der Signia Assistant verfügbar und das freundliche Gesicht des Signia Assistant erscheint oben rechts in der App.

2. Signia App nach dem Update einmal komplett schließen und wieder öffnen. Dann ist der Signia Assistant verfügbar und das freundliche Gesicht des Signia Assistant erscheint oben rechts in der App.

Brauchen Sie Informationen zur App-Installation?

Android-Smartphones werden bei Installation der Signia App automatisch gekoppelt. Schalten Sie die Hörgeräte aus und wieder ein. Wählen Sie dann die Verbindungsoption Bluetooth.

Die Anleitung für iPhones finden Sie in unserer Bluetooth-Broschüre auf den Seiten 20 und 21.

Mehr Informationen?

Details für Hörakustiker sowie häufige Fragen finden Sie auf unserer Spezialisten-Website.

Die Details für Hörgeräteträger finden Sie auf unserer Endkunden-Website.

Jetzt downloaden:
Signia App
Ein ganz persönliches Klangerlebnis.
Mehr erfahren

Signia Assistant jetzt plattformübergreifend verfügbar

Nachdem die Signia App 2.2 bereits zum 20.04.2020 im Apple iOS App Store verfügbar war, ist diese nun auch im GooglePlay Store für Android abrufbar. Damit kann der Signia Assistant nun unabhängig vom Betriebssystem der Smartphones verwendet werden. 

Ihre digitale Visitenkarte.

Kunden blitzschnell über geänderte Öffnungszeiten informieren

Mit der Signia App und TeleCare sind Ihre Kunden blitzschnell und jederzeit über Änderungen Ihrer Öffnungszeiten informiert. Das ist besonders hilfreich in der momentanen Situation. Nutzen Sie die digitale Visitenkarte auch dann für Kunden mit Smartphone, wenn Sie keine Fernanpassung durchführen möchten.

Öffnungszeiten in TeleCare ändern

1. Loggen Sie sich im TeleCare Portal ein und ändern Sie Ihre Öffnungszeiten unter Verwaltung – Filialen.

2. Aktivieren Sie in Connexx Kunden, die ein Smartphone besitzen, und schicken Sie ihnen den TeleCare Code. Die Kunden bestätigen mit der Codeeingabe, dass Sie auf ihre App zugreifen dürfen.

Ihre digitale Visitenkarte in der Signia App

Hier werden Ihre aktuellen Öffnungszeiten angezeigt:

  • Das Menü wählen (3 Striche übereinander)
  • Das Info-Symbol antippen

Ihre Kontaktdaten und Öffnungszeiten werden per Internetverbindung sofort aktualisiert, wenn Sie Änderungen vorgenommen haben.

Tipp: Hackathon zur Zukunft im lokalen Handel, Service und Handwerk

#Umdenk.bar: Austauschen. Vernetzen. Kreativ sein.

Inspiriert vom Hackathon der Bundesregierung bietet Umdenk.bar eine Plattform für mutige Lösungsmöglichkeiten. Gerade der Service und die persönliche Kundenberatung werden aufgrund der aktuellen Lage erschwert. Umdenk.bar schafft für alle eine Austauschplattform, die besonders auf den persönlichen Kundenkontakt Wert legen. Um gestärkt aus der Situation hervorzugehen, entwickeln auf dieser Plattform kreative und innovative Köpfe aus diversen Branchen gemeinsam Lösungen zu aktuellen Problemen im Kundenkontakt. Jeder kann teilnehmen und Themen einbringen, für die es eine Lösung bedarf. Die Teilnahme ist kostenfrei – einzige Voraussetzung: Neugier, Offenheit und die Bereitschaft, Dinge zu hinterfragen und umzudenken.

Das wäre doch etwas für Sie!

Hier geht's zur Anmeldung