X

Warum hilft Zubehör besonders in Zeiten von Corona?

Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht und das Einhalten von Distanz haben unser aller Alltagsleben verändert: Wir bleiben zuhause und verbringen unsere Freizeit vermehrt mit Fernsehen und der Nutzung digitaler Streaming-Dienste. Wir tragen Masken und müssen über größere Distanzen kommunizieren – für Menschen mit Hörminderung besondere Herausforderungen.

Helfen Sie Ihren Kunden gezielt in Zeiten von Corona, indem Sie Zubehör empfehlen, das auf diese speziellen Herausforderungen abgestimmt ist. Ihre Kunden werden Ihnen dafür dankbar sein. Wir haben Tipps und Argumente für Sie zusammengestellt, um Ihnen die Beratung zu erleichtern.

Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht und das Einhalten von Distanz haben unser aller Alltagsleben verändert: Wir bleiben zuhause und verbringen unsere Freizeit vermehrt mit Fernsehen und der Nutzung digitaler Streaming-Dienste. Wir tragen Masken und müssen über größere Distanzen kommunizieren – für Menschen mit Hörminderung besondere Herausforderungen.

Freizeitbeschäftigung während Corona: Fernsehen

Anbieter für das Streamen von Filmen und Serien haben Hochkonjunktur. Netflix beispielsweise hat sogar die Streaming-Qualität in Europa reduziert, um der hohen Nachfrage überhaupt nachkommen zu können. Mehr als 3,5 Stunden verbrachte jeder Deutsche vor Corona durchschnittlich am Tag vor dem Fernseher2, aber das dürften inzwischen wesentlich mehr sein. Legen Sie besonderes Augenmerk auf die gezielte Unterstützung Ihrer Kunden beim Fernsehen, denn sein Stellenwert als „Tor zur Welt“ ist derzeit besonders groß. 

StreamLine TV umgeht die schlechten Lautsprecher von Fernsehern, Computern und ungünstige Raumeffekte. Das Koppeln funktioniert wie von selbst. Hörgeräte aus- und wieder einschalten, auf StreamLine TV-Gehäuse legen und 30 Sekunden warten.

Einmal angeschlossen, sendet StreamLine TV den Ton automatisch in die Hörgeräte, sobald der Fernseher läuft. Ein kurzer Druck auf die Taste am Hörgerät, auf die Fernbedienung oder auf das Display des Smartphones und Ihre Kunden hören den TV-Ton direkt und störungsfrei in ihren Hörgeräten.

Erfahren Sie mehr über Streamline TV in der Signia Bluetooth Broschüre.

StreamLine TV – einfacher geht Fernsehen nicht

  • Direkte Übertragung des TV-Tons in die Hörgeräte
  • Kompatibel mit jedem TV-Gerät
  • Separates Einstellen der Lautstärke, unabhängig vom Partner
  • Auch ohne Smartphone nutzbar
  • Drahtlose Verbindung bis zu 10 Meter
  • Tonqualität in Dolby Digital
  • Leichte Bedienung auch mit der Signia App
Mehr Informationen
Anbieter für das Streamen von Filmen und Serien haben Hochkonjunktur. Netflix beispielsweise hat sogar die Streaming-Qualität in Europa reduziert, um der hohen Nachfrage überhaupt nachkommen zu können. Mehr als 3,5 Stunden verbrachte jeder Deutsche vor Corona durchschnittlich am Tag vor dem Fernseher2, aber das dürften inzwischen wesentlich mehr sein. Legen Sie besonderes Augenmerk auf die gezielte Unterstützung Ihrer Kunden beim Fernsehen, denn sein Stellenwert als „Tor zur Welt“ ist derzeit besonders groß. 

Virtuelles Treffen per Videokonferenz

Die Corona-Pandemie hat digitale Technologien ins Rollen gebracht. Trotz gelockerter Maßnahmen wird weiterhin dazu geraten, Vorsicht walten zu lassen und die Kontakte zu beschränken. Viele Menschen bleiben mit Freunden und Familie über Videokonferenzen in Verbindung. Sogar ältere Menschen machen sich inzwischen Skype, Jitsi, Zoom usw. zu Nutze und sind stolz darauf, up to date zu sein.

iPhones und iPads, in Verbindung mit der Signia App, sind die ideale Voraussetzung für das Streaming von Videokonferenzen direkt in Bluetooth-fähige Signia Hörgeräte. Bei Android-Smartphones und Tablets sorgt die Kombination mit der Signia App und StreamLine Mic für komfortables Streaming des Tons in die Hörgeräte. Vor allem Menschen mit größerer Hörminderung profitieren davon, den Ton der Videokonferenz direkt in den Hörgeräten zu hören und nicht über Lautsprecher.

Das oberste Gebot: Distanz halten 

Eineinhalb Meter Distanz sind das Minimum, das es während einer Corona-Ansteckungsgefahr einzuhalten gilt. In Kirchen, Restaurants und Besprechungsräumen werden die einzelnen Plätze deshalb weit voneinander entfernt eingerichtet. Wir haben einmal gelernt, dass sich der Schallpegel bei Verdoppelung der Lautstärke um 6 dB reduziert. Bei einer Sprechlautstärke von 65 dB (in einem Meter Entfernung) und der Verdoppelung der Entfernung auf zwei Meter bleiben theoretisch nur noch 59 dB übrig, in vier Metern Entfernung sind es dann sogar nur noch 53 dB. Für schwerhörige Menschen ein weiteres Problem, das zur Dämmung durch die Gesichtsmaske und zum fehlenden Mundbild noch hinzukommt.

Bieten Sie Ihren Kunden deshalb mit StreamLine Mic eine Lösung an, die das Kommunizieren auf Distanz ganz wesentlich erleichtert.

StreamLine Mic übernimmt die Übertragung eines Android-Smartphones in Bluetooth-fähige Signia Hörgeräte. Doch weniger bekannt ist sein Einsatz als Fernmikrofon, um besseres Sprachverstehen über eine Distanz von bis zu 20 Metern zu erzielen. Das gilt für Android und iOS-Geräte gleichermaßen. Vor allem Menschen mit starker Hörminderung profitieren von dieser Möglichkeit, beispielsweise beim Restaurantbesuch, beim Arzttermin oder beim Fahrradfahren. Idealerweise steckt die Person, die man verstehen möchte, StreamLine Mic an der Kleidung an. Dadurch hört es sich für Ihren Kunden an, als würde der Sprecher unmittelbar neben ihm stehen. 

Mehr erfahren
StreamLine Mic übernimmt die Übertragung eines Android-Smartphones in Bluetooth-fähige Signia Hörgeräte. Doch weniger bekannt ist sein Einsatz als Fernmikrofon, um besseres Sprachverstehen über eine Distanz von bis zu 20 Metern zu erzielen. Das gilt für Android– und iOS-Geräte gleichermaßen. Vor allem Menschen mit starker Hörminderung profitieren von dieser Möglichkeit, beispielsweise beim Restaurantbesuch, beim Arzttermin oder beim Fahrradfahren. Idealerweise steckt die Person, die man verstehen möchte, StreamLine Mic an der Kleidung an. Dadurch hört es sich für Ihren Kunden an, als würde der Sprecher unmittelbar neben ihm stehen. 

Die Corona-Krise beeinflusst das Zusammentreffen von Menschen momentan sehr stark. Dies birgt große Herausforderungen, bietet aber auch Chancen, bestehende Prozesse zu hinterfragen und neu zu definieren. Hörakustiker setzen die Sicherheitsbestimmungen vorbildlich um, die Ausgangssperre ist aufgehoben und die Menschen sind wieder mehr unterwegs. Da haben sich viele Besorgungen und Pläne aufgestaut, die demnächst erledigt werden wollen, auch Hörgeräteversorgungen. Daher wird verstärkt Effizienz im Fachgeschäft gefragt sein, um trotz teils aufwändiger Hygienemaßnahmen, einen reibungslosen Betrieb zu ermöglichen.

Effizienz bei der Feinanpassung - mit dem Signia Assistant.

Unser Tipp:

Verringern Sie mit dem Signia Assistant die Anzahl Ihrer Nachsorgetermine und reduzieren Sie die Dauer der Nachanpassungen, um die Effizienz Ihrer Kundenbetreuung zu steigern.

Unser Tipp:

Wodurch erhöht der Signia Assistant die Effizienz? 

  • Mit dem Signia Assistant können Hörgeräteträger nach der ersten Anpassung im Fachgeschäft ihre persönlichen Erfahrungen in die Anpassung einfließen lassen.
  • Einstellungskorrekturen werden gleich in deren realer Umgebung durchgeführt.
  • Die Klangkorrekturen sind sofort in den Hörgeräten hörbar und können in derselben Situation vom Hörgeräteträger beurteilt werden.
  • Entspricht die Einstellung noch nicht den Vorstellungen des Kunden, wird er mit einem geführten Frage-Antwort-Spiel zu weiteren Lösungen begleitet, bis er vom Ergebnis überzeugt ist.
  • Das akustische Gedächtnis hält nicht lange vor und die Klangbeschreibungen der Kunden sind oft sehr ungenau. Das geführte Frage-Antwort-Spiel unterstützt den Hörgeräteträger optimal dabei, das passende Feedback abzugeben, damit seine Wünsche erfüllt werden können.
  • Beim nächsten Nachsorgetermin begutachten Sie ganz einfach die Änderungen in Connexx. Sollte es tatsächlich einmal notwendig sein, können Sie diese rückgängig machen.

 

Besitzt Ihr Kunde ein Smartphone, installieren Sie die Signia App am besten mit Ihrem Kunden zusammen – gleich beim ersten Termin im Fachgeschäft.

Erfahren Sie mehr über die Signia App und den Signia Assistant sowie die Vorteile für Ihre Kunden: 

Mehr erfahren
Jetzt downloaden:
Signia App
Ein ganz persönliches Klangerlebnis.
Mehr erfahren

Kundenanschreiben TeleCare/Signia Assistant

Unterstützung der Kunden und Nachanpassungen Bluetooth-fähiger Hörgeräte sind heutzutage einfach mit der Signia App möglich – ohne einen Besuch im Fachgeschäft. Um Ihre Kunden über die Möglichkeiten des Online-Supports zu informieren, stellen wir Ihnen ein Kundenanschreiben zur Verfügung, das Sie per Post oder E-Mail an Ihre Kunden schicken können.

Zum Download
Unterstützung der Kunden und Nachanpassungen Bluetooth-fähiger Hörgeräte sind heutzutage einfach mit der Signia App möglich – ohne einen Besuch im Fachgeschäft. Um Ihre Kunden über die Möglichkeiten des Online-Supports zu informieren, stellen wir Ihnen ein Kundenanschreiben zur Verfügung, das Sie per Post oder E-Mail an Ihre Kunden schicken können.

Neu: Blinkendes Bluetooth-Symbol in der Signia App

Seit dem letzten Update der Signia App steht Ihren Kunden ein nützlicher Hinweis zur Verfügung. Ein blinkendes Bluetooth-Symbol zeigt an, dass die Bluetooth-Verbindung gerade aufgebaut wird.

Solange das Symbol blinkt, ist noch ein klein wenig Geduld nötig, bevor Bluetooth-basierte Funktionen genutzt werden können. Wird das Symbol statisch angezeigt, ist der Verbindungsprozess abgeschlossen und der Kunde kann mit der App-Bedienung starten.

Seit dem letzten Update der Signia App steht Ihren Kunden ein nützlicher Hinweis zur Verfügung. Ein blinkendes Bluetooth-Symbol zeigt an, dass die Bluetooth-Verbindung gerade aufgebaut wird.